Ich muss auf die Couch

Am Wochenende habe ich begonnen mich mal ein wenig mit dem Thema „Wohnzimmer-Couch“ anzufreunden. Eingeweihte unter euch wissen ja schon, dass ich mein kleines Heimstudio nun in ein Wohnzimmer umwandle, weil die Studio-Fotografie mich nur noch in sehr besonderen Ausnahmefällen reizt und ich jetzt viel mehr in Sachen Home-Shootings machen will. Wenn es aber einen Lebensbereich gibt, bei dem ich wirklich hoffnungslos verloren bin, dann ist das der große Bereich der Wohnungseinrichtung und -dekoration. Das kann ich einfach nicht. Echt.

Weiterlesen

Start in den Urlaub

Urlaubsfrühstück bei ich-blogge.de

Mein erster echter Urlaubstag heute. Das muss im angemessenen Rahmen gefeiert werden, denke ich mir. Am besten geht das mit einer ganz gemütlichen Tasse Karamell-Tee, ein paar leckeren Haferkeksen … und meiner täglichen Blutdrucktablette. Hmm… Tablette… da war doch was… und plötzlich fällt mir ein: SCHEISSE! SCHEISSE! SCHEISSE! Heute Arzttermin um 10:30 Uhr…. Soviel also zum ersten gemütlichen Start in den Urlaub. Jetzt schnell den Tee ausschlürfen und dann ab ins Auto, man soll den Doktor ja nicht warten lassen….

Weiterlesen

Nichts mehr zu träumen

Mein Teddybär

Gestern (am Freitagabend) lag ich doch tatsächlich um 21 Uhr schon im Bett und schlief. Die Umstellung meiner Ernährungsgewohnheiten (insb. der Zucker-Entzug durch das Weglassen von Cola und Limonade) macht sich bei mir auch nach circa drei Wochen noch immer durch ungaublich heftige Müdigkeitsanfälle bemerkbar – so auch gestern. Gleichzeitig bin ich unfähig länger als 5-7 Stunden im Bett zu liegen. Dazwischen erwache ich ohnehin 2-3 Mal oder stehe einmal kurz auf… doch egal wann die Nacht begann und wie

Weiterlesen

Auch allen Seiten, immer die gleiche Fehler

Kennt ihr das auch, die Sache mit den so sehr verhassten Lieblingsfehlern? Mir geht das sowas von auf den Piss, ganz ehrlich. Ich schreibe zum Beispiel so oft „auch“ statt „auf“ oder „und“ statt „um“ oder ich mache ein Komma, obwohl dort gar kein Komma hingehört, nicht einmal nach Sprachgefühl, sondern nur, weil ich in dem Moment des Schreibens gerade einen Moment zu schreiben absetze, um noch den Gedanken zuende formulieren zu können. 🙂 Manchmal lese ich dann die Texte,

Weiterlesen

Die neue Ernährung

Wenige Wochen nach meinem letzten Krankenhaus-Aufenthalt habe ich jetzt ein Schreiben vom Labor bekommen, dem ich entnehmen können soll, was ich alles nicht essen darf. Das ist ein zweiseitig bedruckter Merkzettel, der sich im Prinzip aber auch auf eine einfache Formel reduzieren lässt. Die Formel lautet: >> Wenn es schmeckt, dann darfst Du es nicht essen. << Toll… 🙁 Und da sind sogar Dinge dabei, die so gesund klingen, aber dennoch nicht gut sind (z.B: Beeren, Spinat, Weizen)… sicher, die

Weiterlesen

Site Footer