Das wars dann, Sommer 2015?

Gestern habe ich gelesen, es soll noch einmal richtig heiß werden und dann soll der “große Knall” kommen und damit wäre der Sommer 2015 vorbei.

Hmm… was wohl der “große Knall” ist? Ein Unwetter apokalyptischen Ausmaßes oder doch nur wieder eine reißerische Schlagzeile? Am Wochenende sollte es dann herauskommen, genau dann, wenn ich eh gerade unterwegs bin.

Ich werde es also wohl am eigenen Leibe erfahren dürfen, wenn ich Pech habe.

Der Sommer war eh nicht so der Beste, finde ich. Wenn es sonnig war, dann war es sofort eine derartige Dampfhitze, dass man kaum noch einen Finger rühren konnte… eben nicht nur heiß, sondern so richtig schwül.

War das früher denn auch so?

Vielleicht sind die Bilder meiner Kindersommer schon zur sehr durch den erinnerungstechnischen Weichzeichner (der bekanntlich mit den Jahren zunimmt) beeinträchtigt, aber gab es früher nicht auch einfach über mehrere Tage schönes Sonnenwetter ohne dass einem gleich der Hitzschlag oder die Dehydrierung drohte? Einfach Sonne, Wolken und kein Regen und Temperaturen, bei denen man auch noch was unternehmen konnte…

In diesem Sommer gab es Nächte, in denen ich zwei oder drei Mal unter die Dusche ging, weil es einfach sonst kaum auszuhalten war, weil sich auch Nachts kein Lüftchen regte. An Fotoshootings war an vielen Tagen überhaupt nicht zu denken, weil das kein Model, keine Frisur und kein MakeUp aushielt.

Gut, dass ich nicht gerade leichter und weniger umfangreich bin als zu Kindertagen trägt sicher auch dazu dabei, dass die Sommer anstrengender empfunden werden. Fett färmt eben gut, auch im Sommer… aber alles nur wieder auf den inneren Schweinehund zu schieben, das ist mir jetzt doch zu weit hergeholt.

Ich will die Kindersommer frührer Tage zurück… oder wenigstens die Jugendsommer, als man nach ein oder zwei durchclubbten Nächten sich einfach mal den ganzen Tag im Park auf die Wiese legen konnte ohne gleich um 11 Uhr morgens schon einen Hitzekoller zu bekommen.

Früher war eben nicht nur die Zukunft besser, sondern auch das Wetter. 🙂

Site Footer