Webcam-Bilder

Digitale Erinnerungen…

Ich bin die Tage mal beim Aufräumen auf eine wirklich uralte selbstgebrannte CD gestoßen, die ich fast (wie viele andere CDR/DVD-R) an diesem Tag in den Müll entsorgt hätte, hätte ich nicht vorher gewissenhaft noch einen Blick auf den Inhalt dieser Scheibe geworfen.

Die CDR entpuppte sich als Teil eines Backups des Inhalts einer uralten (und längst nicht mehr im Internet abrufbaren) Webseite von mir, die damals (ungefähr um das Millenium herum) von mir für 2-3 Jahre betrieben wurde.

Darin enthalten waren nicht nur irgendwelche Geschichten von mir, Links und eben was damals so üblich war (mit den viel beschränkteren Mitteln, die es damals in der Prä-Smartphone-Ära gab), sondern auch (und das war eine Besonderheit) eine Webcam-Seite, die dank damals noch nicht überall üblicher Flatrate 24 Stunden geschaltet war.

Die Webcam machte alle paar Sekunden ein Foto von meinem Arbeitsbereich (vor den PCs) und funkte dieses Bild ins Internet. So entstanden natürlich sehr sehr viele Webcam-Bilder zu jeder denkbaren Gelegenheit (auch Nachts)… über 1.000.000 sind es ganz sicher geworden. Damals war das noch was nicht so ganz Alltägliches, weshalb ich auch viele treue wiederkehrende Besucher hatte.

Von diesen vielen Bildern, die ich komplett vergessen hatte, habe ich exakt 9.870 wiedergefunden… schade, dass die anderen Bilder wohl für immer verloren gegangen sind. In einem Web-Archiv (das sind Server, die das Internet absuchen und den aktuellen Stand von Webseiten speichern, die sie besucht haben) habe ich noch ein paar kleine Eindrücke meiner Webseite von damals gefunden… das aber ist schon großer Zufall, denn damals war das Internet schon recht groß und die Wahrscheinlichkeit, dass eine kleine Seite von einem solchen Gedächtnis-Server besucht wird, war recht geringt.

Einige Webcam-Bilder
Einige Webcam-Bilder, die aus einem Archiv-Server stammen

Wenn ich bedenke, dass die kleinen Jungs, deren Besuch hier im Bild festgehalten ist, inzwischen schon erwachsene Männer sind (die Eltern, meine Tante und mein Onkel, haben mich erst vor wenigen Tagen besucht)… dann merkt man, wie schnell die Zeit vergangen ist. Das Thema “Vergänglichkeit” fasziniert mich ohnehin recht stark, umso eindrucksvoller sind für mich dann solche Momente, in denen das so spürbar ist.

Leider ist die Chance weitere Webcam-Bilder zu entdecken gleich Null, denn mit meiner Sortier-Aktion bin ich schon seit Tagen durch und nun bin ich wieder, was meine Datenträger angeht, absolut auf Stand.

Aber ich kann mich beim besten Willen einfach nicht mehr daran erinnern jemals eine Che Guevara Flagge aufgehangen zu haben… (!?!?)… da sieht man mal, was einem die eigene Erinnerung so vorlügen kann. 🙂

Site Footer