Luftballon-Post gefunden

Luftballonpost

Nach einem anstrengenden aber auch sehr unterhaltsamen Shooting-Tag gestern habe ich mit meinem Model noch einen kleinen Spaziergang gemacht um die Aussicht zu geniesen.

Davon kann ich euch leider kein Foto zeigen, denn ich hatte nur noch mein Handy am Mann (die Ausrüstung war bereits im Auto verstaut) und das hatte natürlich wieder Fehlfunktion und obendrein kaum noch Restladung. Zwischendurch habe ich während des Shootings mit dem Mistteil sogar versehentlich bei der Bundespolizei angerufen, weil der Knopf für die Tasten- und Bildschirmsperre mal wieder nicht funktionierte und das Handy in der Hosentasche einfach weiterhin jede Berührung wahrgenommen hat… es wird also (wie ich bereits hier im Blog geschrieben habe) höchste Zeit für ein neues Handy. Aber das ist eine andere Geschichte.

Auf dem Rückweg zum Auto umrundeten wir einen sehr großen abgeernteten Getreideacker und mittendrin schwebte ein Gas-Luftballon am Boden. Mein Model war nicht so scheu wie ich und flitzte blitzschnell und leichtfüßig durch den Acker (ja ja, die Jugend) um den Luftballon zu schnappen, während ich mir noch darüber Gedanken machte, wieviel Kilo nassen Dreck ich wohl an meinen Trekking-Schuhen haftend mit ins Auto nehme, wenn ich mir den Luftballon schnappe.

Am Ballon hing eine Karte von der kleinen Eva. Eva befindet sich im Ferienlager einer evangelischen Jugendorganisation und bittet auf der Karte um Rücksendung. Circa 100 Kilometer hat der Luftballon zurückgelegt, bevor er dann mitten auf dem Acker im feucht-kalten Regen schlapp machte.

Nachher werde ich etwas tun, was ich bisher immer tunlichst vermieden habe: ich werde mir in einem dieser furchtbaren Drogerie-Fotoautomaten ein Bild ausdrucken lassen, das zeigt wo und wer den Luftballon gefunden hat (das Model und ich haben ein Selfie dort gemacht) und werde das dann morgen in die Post geben.

Vielleicht erreicht diese Post die kleine Eva noch rechtzeitig. Wäre eine schöne Sache. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich in Kindertagen (als ich selbst an solchen Ballon-Wettbewerben teilgenommen hatte) jemals Post zurückbekam.

Wäre doch schön, wenn es wenigstens für die kleine Eva klappt. 🙂

Site Footer