Total spannendes Nudelbild

Politically incorrect dressing

Ja, es gibt wirklich bessere Wochenenden als dieses.

Obwohl es mir sicher irgendwann gesagt wurde, war ich doch irgendwie unvorbereitet dieses Wochenende allein zu verbringen und auch wenn ich für Samstag und Sonntag noch kurzerhand ein shootingtechnisches Ersatzprogramm organisieren konnte, so war der Freitagabend doch ziemlich trostlos und allein.

Der allgemeinen Langweile hab ich dann Rechnung getragen, indem ich mir zwei uralt Film-Schinken („Duell im Atlantik“ und der Geographie zuliebe, damit auch das andere große Wasser nicht zu kurz kommt, noch „Tora! Tora! Tora!„) in den DVD Player gelegt habe. Bei „Tora! Tora! Tora!“ bin ich dann aber auch einpennt noch bevor die erste Zero überhaupt Radio Hawaii lauschen konnte.

Tag also erledigt.

Das Shooting am Samstag (heute) ist natürlich mal wieder ausgefallen. Ein wenig bin ich auch selbst schuld daran, denn nur weil ich etwas mehrmals deutlich auf die Homepage UND in den Willkommens-Text im Chat schreibe, darf ich einfach nicht davon ausgehen, dass die jungen Menschen das auch lesen. Klar, heutzutage weiß jeder in welchen Gullideckel sich welcher rare Pokemon auf dem Smartphone verbirgt, aber sich mal einzulesen in die Formalitäten eines Shootings (und sei es nur aus eigenem Interesse, was mit den Bildern später überhaupt passiert) ist einfach oftmals schon zuviel verlangt.

Naja und so putz ich eben mal wieder das Flußensieb an der Waschmaschine aus, stelle fest dass ich schon wieder ca. 6.425 Pfandflaschen gesammelt habe ohne sie abzugeben und tigere mal durch die Küche, weil ich der Meinung bin, dass ich schon wieder viel zu viele Lebensmittel horte ohne sie sinnvoll zu verbrauchen….. ich hab ja Zeit heute sowas zu tun.

Aha… da finde ich auch schon was!
Zigeuner-Soße, abgelaufen im März letzten Jahres.
Ach, das geht doch noch….!

Immerhin hab ich auch mal ein EPA („Einmann-Packung“, kennt man außerhalb der Armee auch als „Notration“) verzehrt, das 11 Jahre vor meiner Geburt produziert wurde und das hab ich auch überlebt (außerdem schmecken die Hartkekse ob neu oder alt eh immer so, als wären sie schon mit Opa in Russland gewesen).

Aber kommen wir wieder von Russland zurück in meine Küche.

Ich weiß auch nicht, wieso ich ausgerechnet so eine Soße mal gekauft habe. Ich mag sowas doch eigentlich gar nicht. „Schmeckt am besten zu Fleisch und Gegrilltem“ steht drauf. Toll… ich versuch mich inzwischen einigermaßen kharmafrei zu ernähren und hab ohnehin gerade kein Fleisch im Haus. Zeit hätte ich zwar genug, andererseits aber Lust definitiv viel zu wenig um mich noch nach draußen zu bewegen um im Supermarkt etwas dazu zu kaufen.

Nudeln tun es auch“ stelle ich so für mich allein fest und passenderweise habe ich auch alle möglichen Nudelsorten in gleich mehreren aufgerissenen Päkchen in der Plastikbox. Also alles mal rein ins Nudelwasser was ungefähr nach Nudel aussieht… wird schon schmecken – und wenn nicht, dann war der Hunger noch nicht groß genug.

Wie ich so darauf warte, dass auch die letzte Nudelsorte im Wassertopf irgendwann al dente ist (und zwar noch bevor die eher schnell garenden Sorten zu Brei zerfallen) fällt mein Blick aber nochmal auf das Soßen-Glas.

 Da steht: „Zigeuner-Soße

Das verwundert mich.

Inzwischen leben wir in so politisch korrekten Zeiten… Von „Mohren-“ oder „Negerküssen“ wagt niemand mehr zu reden (verständlich) und auch im Geschäftsleben kommt man nicht mehr um die Vermeidung jedweder Benachteiligungen herum und bemüht sich um „Gendersprech“ (naja, vielleicht nicht in allen Branchen, denn „Liebe Zimmermänner, liebe Zimmermännerinnen“ hört sich ja doch etwas dämlich an). Auf jeden Fall wird an allen Orten (und Örtinnen) inzwischen stets darauf geachtet, dass man keine verhetzenden oder unterschwellig rassistischen (bzw. sexistischen) Begriffe mehr verwendet (bzw. dass man die feminine Form nicht vergisst)…. und dann lese ich hier in meiner Küche auf einmal „Zigeuner-Soße“???

Ja, was geht?! Beim Negerkuss ist das ein Problem und wenn ich nur „Liebe Kollegen“ (ohne „und Kolleginnen„) sage ist das ein Problem, aber Zigeuner-Soße geht in Ordnung?…. ernsthaft??? Das finde ich schon etwas inkonsequent!

Immerhin lässt sich eine „typische“ Zigeuner-Soße doch auch geschmacklich für jeden vorher schon gut einsortieren, der schon einmal sowas gegessen hat (auch ohne bisher in einen Zigeuner gebissen zu haben). Eine solche Soße schmeckt nach Paprika und Würze und eben nach Puszta und ungarischer Art usw… es macht auf der Zunge das Gefühl von „Hódmezővásárhelykutasipuszta“ und fast hört man eine piepsende Mädchenstimme sagen: „Andi, mach Signal„.

Es braucht also nicht wirklich den Schmähbegriff „Zigeuner“.

Naja… und wenn man sich so seine Gedanken macht, dann geht die Zeit, bis auch die letzte Nudelsorte passend ist, doch relativ schnell vorbei. Nur habe ich ein Problem dank der exzessiven Resteverwertung: jetzt hab ich viel zu viel Nudeln und zu wenig Zigeuner… komisch, überall in Deutschland gehen die dummen Naz… ne, äh die „besorgten Bürger“ (nennen sie sich selbst) auf die Straße, weil sie der Meinung sind, wir hätten zu viele Zigeuner im Land… und ausgerechnet ich hab natürlich zu wenig. 😉

Heute abend wird nicht mehr viel laufen, denn ich werde den Abend zu 99,999% Wahrscheinlichkeit alleine verbringen. Das fehlende 0,001% ist vorsichtshalber der Möglichkeit geschuldet, dass zum Beispiel mein TV in Rauch aufgeht oder meine Decke wieder mal zu brennen anfängt und ich die Feuerwehr in die Wohnung holen muss.

Morgen gibt es dann noch ein Shooting, von dem ich hoffe, dass der Wettergott (bzw. die Wettergöttin) uns einigermaßen gewogen ist.

So dann! Jetzt muss ich mir noch überlegen, womit ich den restlichen Abend totschlage….

Wird sicher…. äh… toll…. hmmm… naja.


P.S: Tante Google sagt übrigens, dass man zu weiblichen Zimmermännern „Zimmerin“ sagt. Hört sich dennoch seltsam an, aber ich kenn mich mit Holz ja auch nicht aus.

P.S.P.S: Ich gebe es zu… „Hódmezővásárhelykutasipuszta“ habe ich der Schreibweise wegen gegooglet. Ich konnts aus Kindheitsfilmerinnerungen zwar noch aussprechen, aber schreiben…..???

P.S.P.S.P.S: Bitte entschuldigt das total spannende Nudelbild… aber ich hatte keine Lust mich für ein Foto als Zigeuner zu verkleiden…

Site Footer