Montags im schwedischen Möbelhaus

Kennt mann :)

Eigentlich war für diese Tage ein spontaner Besuch in Süddeutschland angesagt, aber das geht nur mit 100% zuverlässigem Auto und da sich die Reparatur leider verschoben hat, haben sich jetzt auch erstmal meine Pläne für den Urlaub geändert… aber das schadet nichts, denn es gibt hier viel zu tun… Mehr oder minder in einer Mischung aus Spontanität und Notwendigkeit fuhr ich gestern (Montag) am relativ frühen Morgen zum nächstgelegenen IKEA, der von meiner Position aus in (ca.) 25 Minuten erreicht

Weiterlesen

Mit Erinnerungslücken im CentrO in Oberhausen

Centro Oberhausen 2017

Samstag vor einer Woche war ich im “CentrO” in Oberhausen…. und zwar nach sehr langer Zeit endlich mal wieder… vermutlich… . “Vermutlich” schreibe ich, weil ich mir jetzt (eine Woche nach meinem Besuch dort) gar nicht mehr zu 100% sicher bin, ob ich damals, bei meinem vermeintlich ersten Besuch, wirklich dort war. Klingt das komisch? Ganz ehrlich, genau so fühlt es sich für mich auch an… denn inzwischen hat sich so ein ganz leichter Hauch von Zweifel eingeschlichen, ob mich meine eigene

Weiterlesen

Aus dem Raumschiff gefallen?

Kiwano von außen

Habt ihr dieses Ding schon einmal irgendwo gesehen? Ich dachte ja erst, das wäre irgendeinem Außerirdischen aus der Untertasse gefallen – so wie das Ding aussieht. 🙂 Ich fand das neulich hier im Supermarkt um die Ecke und hab natürlich gleich mal ein Exemplar mitgenommen und musste zuhause erstmal googlen wie man das isst, bzw. welche Teile davon man essen kann. “Kiwano” nennt sich das Ding und vom Geschmack her liegt es irgendwo zwischen Banane, Salatgurke und Kiwi … das

Weiterlesen

Der kleine Laden (Expedition Suebia Tag 3)

Landesfahne Baden-Württemberg

In dem (von meinem Heimatdorf aus gesehen) übernächsten Dorf, das ebenfalls hier mitten in der ländlich-schwäbischen Pampa liegt, leben ca. 3.000 Einwohner. Im Vergleich zu meinem Heimatdorf (das es nicht einmal auf 1.000 Einwohner bringt – selbst wenn man auch die umliegenden Siedlungen und Teilorte dazurechnet) ist das natürlich doch eine große Zahl. In diesem kleinen Dorf gibt es aber ein kleines dörfliches Bekleidungsgeschäft. Man könnte es als einen “Tante Emma Laden” für Kleidung bezeichnen…. zumindest erweckt es von außen

Weiterlesen

Shopping Planlos-Version

Vorräte müssen aufgestockt werden

Oh je, das ist mir ja noch nie passiert. Eigentlich wollten wir heute in den Stadtteil Heessen fahren um im dortigen “Real” einzukaufen. Das ist ganz gewiss nicht unbedingt der mir nächstgelegene Supermarkt, aber ich fahre ab und zu ganz gerne mal entferntere Märkte an, weil ich es mag auch mal wieder durch unbekannte Regale zu stöbern, statt immer nur die mir bereits bestens bekannten Regale von “Edeka”, “Lidl”, “Rewe” und “Aldi” (alle in 5 Minuten zu Fuß von mir

Weiterlesen

Site Footer