Mayday… maybe one day

Seit sage und schreibe 25 Jahren gibt es nun die Mayday schon… Kinders, wie die Zeit vergeht… Und seltsam ist es, wie das Leben so spielt…. Früher, als ich noch in Süddeutschland gewohnt habe, hatte ich immer den Plan beim nächsten Mal die Mayday zu besuchen. Ich meine, ich hab mehr als einmal die Love Parade in Berlin erlebt, die Street Parade in Zürich damals und auch den Union Move in München (falls es den überhaupt noch gibt), aber auf

Weiterlesen

Und zwischendurch ein Mix

Weil ich den Rest meiner freien Tage hauptsächlich der Fotografie gewidmet habe und nun mit den Folgen leben muss (unheimlich viele Bilder sortieren und bearbeiten), komme ich gerade nicht wirklich dazu etwas in meinem Blog zu schreiben. Dabei hätte ich schon wieder Themen genug… allein dieses seltsame Facebook-Syndrom “Jemand was auf die Pinnwand? Like” bzw. das “Manche kommen drauf…” muss ich in all seiner Sinnlosigkeit mal eingehender niedermachen (das hier ist quasi mein Erinnerungszettel dafür). Und weil ich gerade zu

Weiterlesen

Schwing den Fuß, Baby

Endlich hab ich mal wieder einen richtig lässig geilen Podcast gefunden… musikalisch exakt meine Kragenweite und herrlich um mit diesem Sound im Hintergrund hunderte Fotos zu sortieren und zu organisieren und den Fuß mitschwingen zu lassen… Mein wohlgemeinter Rat lautet: reinhören, Freunde! Meine absolute Lieblingstelle beginnt bei Zeitindex 26:00 Minuten. 🙂 *hüpf* *hüpf* Viel mehr gibt es heute nicht von mir zu lesen. Ich hab viel zu tun und mal wieder gar keine Zeit… ich muss mir mal einen 36-Stunden-Tag-Kalender

Weiterlesen

Little by little Remix

Dieser Song läuft bei mir zur Zeit rauf und runter und runter und rauf (usw.)…. Es handelt sich natürlich um einen Remix. Der Originalsong “Little by little” von Ulf Nilson war mir bisher nicht einmal bekannt. Inzwischen hab ich mir das Original natürlich mal angehört, aber ich bleibe dabei: der Remix fetzt echt einiges mehr im Gehörknöchel. Da haben sich Lulleaux und George Whyman (die ich vorher auch nicht kannte) was schönes einfallen lassen. Auf Spotify ist der Song schon

Weiterlesen

Bessere Zeiten Musik

Eben zufällig auf Youtube gefunden: mein ultimativ liebster House-Lieblings-Track aller Zeiten!!! Sorry, ihr Götter von Daft Punk, aber dieser eine und einzige Song läuft euch in meiner “All Time Favourite” Liste leider voraus – auch wenn ihr die Plätze 2 – ?? danach mit eurer Musik besetzt. “Lady” von Modjo ist und bleibt für mich der beste House-Song aller Zeiten und das nicht nur, weil er wohl schlichtweg DER Vertreter des damaligen French House war und ist, sondern weil ich

Weiterlesen

Site Footer