Bewahren und meiden

Ganesha-Druck auf T-Shirt

Gleich ist Feierabend mit dem Jahr 2016… wieder ein Jahr mehr… und es war nicht wirklich ein tolles Jahr. Dafür war einfach zuviel los bei mir, sowohl privat als auch beruflich… sowohl gesundheitlich als auch emotional, so dass ich eher mit gemischten Gefühlen ins nächste Jahr gehe. Ich fasse keine Vorsätze, sondern versuche mich eigentlich das Jahr über immer wieder an das zu erinnern, was man sich nicht oft genug ins Gedächtnis zurückrufen kann: dass man bewahren soll was gut

Weiterlesen

Haltet mich ruhig für albern

Vegetarische Burger

Ich beschäftige mich schon eine ganze Weile mit dem Gedanken aufzuhören Fleisch zu essen. Hier im Blog habe ich in der letzten Zeit öfter mal das Thema anklingen lassen, wenn ich eher augenzwinkernd von nicht gerade karmafreien Genüssen erzählt habe. Seit dem 01. Oktober mache ich nun Ernst uns habe seither kein Fleisch mehr gegessen. Schwer ist das im Grunde nicht wirklich, es ist nur sehr ungewohnt. Ich muss sehr gut aufpassen nicht in alte Gewohnheiten zu verfallen, weil ich

Weiterlesen

Karma, ick hör dir trapsen

Glückskeks / Blogfoto: www.ich-blogge.de

Was soll man jetzt zu dieser Geschichte sagen? 🙂 Auf dem Rückweg von der Packstation, wo ich heute ein heiß ersehntes Paket in Empfang genommen habe, kam ich noch auf die Idee, dass ich beim Asia Imbiss, der entlang meines kurzen Fußweges nach Hause liegt, etwas leckeres mitnehmen könnte. Weil zuhause meine Freundin auf mich wartete (die aber nichts Essbares mitgebracht haben wollte) kaufte ich noch zusätzlich zwei Glückskekse. Zuhause angekommen hat sich meine Freundin (absprachegemäß) erstmal über die Garnelen

Weiterlesen

Site Footer