Olli allein zuhause

Nicht ärgern..

Ja, ich verbringe diese Weihnachten allein zuhause und deshalb stehen dieser Tage ein paar alte Film-Schinken bei mir recht hoch im Kurs. Hemmungsloser Kitsch ist daher heute Programm hier im Blog, denn ich habe vor hier mal eine Liste geradezu gefährlich-kitschiger Filmtipps zu veröffentlichen. Dabei handelt es sich aber ausnahmslos um Filme, die ich mir speziell in den Weihnachtsfeiertagen wirklich gerne mal wieder anschaue…. insbesondere wenn ich (wie Weihnachten dieses Jahr) allein zuhause bin. Und wir legen auch direkt los,

Weiterlesen

Ein Mann namens Ove (Filmtipp)

Ich gebe gerne zu, dass der Skandinavische Film allgemein zu meinen bevorzugten Genres gehört. Diesen Filmen ist einfach etwas zu eigen, was man im Deutschen Film oft und natürlich erst recht in den gut finanzierten US-Amerikanischen Filmen vergeblich sucht…. und dabei weiß ich gar nicht so genau, wie ich das beschreiben soll. Es geht einfach darum, dass auch die ganz kleinen Dinge und das, was man als alltäglich abtut, Potential für Geschichten haben können, die man dann vielleicht nicht “groß”

Weiterlesen

Elling (Filmtipp)

Von allen Filmen, die mir wirklich gut gefallen, würde es mir schwer fallen eine Art Hitliste zu erstellen. Viele Filme sind auf ihre ganz eigene Art schön und ich wüsste nicht, nach welchen Kriterien ich sie ordnen sollte. Immerhin sind es nicht nur Fragen die Story betreffend oder das Genre, sondern eben auch die Gefühle, die so ein Film transportiert und auslöst. Zugegeben, der Trailer gibt nicht viel her. Man findet eben auch 15 Jahre nach Erscheinungsdatum kaum noch echte

Weiterlesen

Eher “DAS WARS” statt “STAR WARS”

00:57 Uhr am Zweiten Weihnachtsfeiertag und ich komm eben von der 22:00 Uhr Vorstellung des neuen und insbesondere natürlich auch von mir mit großer Spannung erwarteten siebenten Teils der Star Wars Reihe mit dem dem inzwischen reichlich bekannten Titel “Das Erwachen der Macht” zurück. Kurz und knapp vorweg: Den Film hätte ich nicht unbedingt im Kino sehen müssen. Der hätte mir auf meinem eigenen TV wahrscheinlich sogar mehr Vergnügen bereitet. Aber damit ich jetzt nicht Eindrücke von Film und Vorstellung

Weiterlesen

Ich will ZweiDeee!

Als ich vor einigen Tagen auf der Homepage meines örtlichen Kinocenters in Hamm nach einer Vorbestellungsmöglichkeit für den neuen (und soweit ich weiß letzten) Teil der “Die Tribute von Panem” Reihe gesucht habe, fand ich dort trotz aller Bemühungen meinerseits nur Vorbestellungsmöglichkeiten für Vorstellungen in 3D. Leute, ICH HASSE 3D!!!! Mein ganzes Leben ist 3D. Das kenn’ ich schon. Das ist langweilig. Wenn ich ins Kino gehe, will ich eine tolle Geschichte erzählt bekommen und das ist eben für mich

Weiterlesen

Site Footer