Nutrias und Facepalm

Nagetiere beim Schlafen

Gestern war ich mal wieder im Tierpark. Saukalt war es, aber dafür nicht so voll. Und ich bin um die Erfahrung reicher, dass man um diese Jahreszeit besser nicht in den Tierpark gehen soll, wenn man vermeiden will, dass man seinen Kindern seltsame Fragen beantworten muss… an allen Ecken und Enden im Tierreich wird schamlos gepoppt – bei den Wellensittichen angefangen. Also wenn ich mal Kinder haben sollte (wahrscheinlich ist das eh nicht), dann geh ich da erst ich Hochsommer mit

Weiterlesen

Auf Eiersuche

Facebook-Status Eiersuche

Als ich mir vor einigen Tagen gewahr wurde, dass ich ein paar hartgekochte Eier im Haus habe und ich gleichzeitig merkte, wie wenig Lust ich hatte in der Küche jetzt viel Zeit mit der Zubereitung von Nahrung zu verbringen, hatte ich mich kurzerhand einfach mal über die hartgekochten Eier hergemacht. Über alle. Ach ja… die Eier waren übrigens gefärbt. Und sie waren von meiner Freundin mitgebracht. Heute nun, am Ostersonntag, gleich nachdem sich meine Freundin (am späteren Vormittag) erhob, war

Weiterlesen

Ich bin ja so Japan!

Musikkassetten (MC)

Heute bin ich dank noch immer vorhandenen Bauchschmerzen wieder weit vor 07:00 Uhr aus den Federn und habe den frühen Sonntagmorgen damit verbracht ein wenig im Internet zu surfen. Dabei habe ich in der ARD Mediathek einen interessanten und sicherlich nicht ganz ohne Augenzwinkern zu lesenden (bzw. anzuschauenden) Beitrag über das “Low Tech” Land Japan gesehen. Link zum Bericht mit Videostream: http://www.tagesschau.de/ausland/japan-technologie-weltspiegel-101.html (Quelle: ARD Mediathek) Darin wird berichtet, wie viele als total überalterte Technologien in Japan als noch absolut alltags

Weiterlesen

Aus dem Raumschiff gefallen?

Kiwano von außen

Habt ihr dieses Ding schon einmal irgendwo gesehen? Ich dachte ja erst, das wäre irgendeinem Außerirdischen aus der Untertasse gefallen – so wie das Ding aussieht. 🙂 Ich fand das neulich hier im Supermarkt um die Ecke und hab natürlich gleich mal ein Exemplar mitgenommen und musste zuhause erstmal googlen wie man das isst, bzw. welche Teile davon man essen kann. “Kiwano” nennt sich das Ding und vom Geschmack her liegt es irgendwo zwischen Banane, Salatgurke und Kiwi … das

Weiterlesen

Bewahren und meiden

Ganesha-Druck auf T-Shirt

Gleich ist Feierabend mit dem Jahr 2016… wieder ein Jahr mehr… und es war nicht wirklich ein tolles Jahr. Dafür war einfach zuviel los bei mir, sowohl privat als auch beruflich… sowohl gesundheitlich als auch emotional, so dass ich eher mit gemischten Gefühlen ins nächste Jahr gehe. Ich fasse keine Vorsätze, sondern versuche mich eigentlich das Jahr über immer wieder an das zu erinnern, was man sich nicht oft genug ins Gedächtnis zurückrufen kann: dass man bewahren soll was gut

Weiterlesen

Site Footer