Ein Kerl will seinen Blog schreiben. Was dann passiert ist unglaublich…

Sinnloses und Fakes in Facebook

Kennt ihr solche Überschriften, die stets mit Worten wie “Seine Reaktion war völlig unerwartet!” oder “Was dann passiert ist kaum zu glauben!” enden und die so häufig über irgendwelchen Facebook-Beiträgen, die Links zu Video-Inhalten auf irgendwelchen Seiten beinhalten, stehen? Mir geht diese Art von publikumsheischenden Titel unheimlich auf den Nerv und deshalb klicke ich ganz bewusst solche Beiträge nicht an. Eine so offensichtliche Masche, mit künstlich erzeugter emotionaler Neugier Besucher anzulocken… da würde ich mir wie Klickvieh vorkommen, wenn ich

Weiterlesen

Haltet mich ruhig für albern

Vegetarische Burger

Ich beschäftige mich schon eine ganze Weile mit dem Gedanken aufzuhören Fleisch zu essen. Hier im Blog habe ich in der letzten Zeit öfter mal das Thema anklingen lassen, wenn ich eher augenzwinkernd von nicht gerade karmafreien Genüssen erzählt habe. Seit dem 01. Oktober mache ich nun Ernst uns habe seither kein Fleisch mehr gegessen. Schwer ist das im Grunde nicht wirklich, es ist nur sehr ungewohnt. Ich muss sehr gut aufpassen nicht in alte Gewohnheiten zu verfallen, weil ich

Weiterlesen

Was erlebt man über LCD?

Manchmal, wenn ich mir Aufnahmen oder Übertragungen von Konzerten und anderen Events anschaue, fällt mir immer wieder auf, wieviele Smartphones im Publikum über die Köpfe erhoben zu sehen sind. Es gibt wohl einfach sehr viele Menschen, die sich eher die ganze Zeit über darauf zu konzentrieren scheinen, auf ihre Displays zu schauen, damit das Bild auch schön wakelfrei im Fokus bleibt… … und ich frage mich: Erleben diese Menschen diesen Moment eigentlich noch wirklich? Wenn sie nur auf ihre LCD-Displays

Weiterlesen

Karma, ick hör dir trapsen

Glückskeks / Blogfoto: www.ich-blogge.de

Was soll man jetzt zu dieser Geschichte sagen? 🙂 Auf dem Rückweg von der Packstation, wo ich heute ein heiß ersehntes Paket in Empfang genommen habe, kam ich noch auf die Idee, dass ich beim Asia Imbiss, der entlang meines kurzen Fußweges nach Hause liegt, etwas leckeres mitnehmen könnte. Weil zuhause meine Freundin auf mich wartete (die aber nichts Essbares mitgebracht haben wollte) kaufte ich noch zusätzlich zwei Glückskekse. Zuhause angekommen hat sich meine Freundin (absprachegemäß) erstmal über die Garnelen

Weiterlesen

Läbrkäswegga

Warmer Leberkäse im Brötchen

Absolut nicht karmafrei, aber für mich als Schwabe einfach nach wie vor unwiderstehlich und von meiner lieben Schwester bei ihrem letzten Besuch aus Süddeutschland mitgebracht: Leberkäse zum selbst Aufbacken. Ich meine anständigen, richtigen Leberkäse, der seinen Namen auch verdient… Nicht das Zeug, was man hier im Hamm irgendwo als “Leberkäse” (zumeist ist das dann auch noch “feiner” Leberkäse, statt “grober”) unter die Nase gehalten bekommt und das ich meist nur mit geschlossenen Augen oder Unmengen von Ketchup genießen kann. Was

Weiterlesen

Site Footer