Kill John / Kill Bill

Warum mich englische Vornamen kreuzweise können

Das ist Oliver.
Oliver hat auch einen im englischsprachigen Raum verwendeten Vornamen.
Oliver könnte also auch einfach so ein Strichmännchen-Bild zeichnen und irgendeinen Mist, mit dem aufgrund seiner eigenen geistigen Unfähigkeit nicht klarkommt, draufschreiben und dann verkünden:
“Oliver macht das nicht.
Oliver ist schlau.
Sei wie Oliver”.

ABER ER TUT ES NICHT!

Selbst wenn ihr nur pro forma einen Facebook-Account habt in den ihr nur alle paar Wochen mal einloggt, werdet ihr bestimmt schon die Schwemme an schwarz auf weiß gemalten “Strichmännchen mit Mütze im Kasten” Bildchen bemerkt haben. Diese Jungs (und der Gleichberechtigung wegen sei es erwähnt: auch mal Mädels) heißen dann immer “John” oder “Bill” oder auch mal “Jenny” und sie wollen uns sagen, was smart und clever ist und was nicht.

Ich gebe gerne zu, als ich die ersten zwei oder drei Bildchen gesehen habe, fand ich das auch noch eine lustige Idee und da ging es auch noch um Angelegenheiten, die man als normal – toleranter Mensch mit einigermaßen gesundem Menschenverstand noch nachvollziehen konnte. Ich weiß nicht mehr ob es jetzt um Umweltverschmutzung, Gewalt oder sonst ein Problemthema gegangen ist… es war auf jeden Fall eine gute Sache.

Inzwischen aber macht jeder Hinz und Kunz, der auf der Suche nach Solitär in seinem PC mal entdeckt hat, dass sein Windows auch ein Progrämmchen hat das “Paint” heißt, sich seine eigenen Bilder um darin dann allen möglichen Scheissdreck auf möglichst moralische Art darzustellen… und natürlich gibt es sogar schon Online-Generatoren, wo man sich nicht einmal mehr damit abmühen muss Strichmännchen zu zeichnen, so dass man schon mit einem minimalen Aufwand den maximalsten Schwachsinn propagieren kann.

Und das kotzt langsam an.

Die Icebucket Challenge war ja schon nervig… (ich bin gespannt wie ein Flitzebogen von welchen vom ursprünglichen Gedanken völlig sinnentfremdeten viralen Hirnschiss sich die Webgemeinde diesen Sommer hypnotisieren lässt)… aber gut, da war eben Sommer… da hatte man noch mehr Ablenkung.

Jetzt aber über die nasskalten Tage sich alle 10-20cm Scrollstrecke mit diesen Bildchen auseinandersetzen zu müssen… das macht schon langsam Zuckungen im Schließmuskel, wenn man sieht was einem Bill und John da alles beibringen wollen.

Heute morgen zum Beispiel kam mir dieser John-Bill unter die Augen:

John, fuck you!

Quelle: Facebook.de

Was zur Hölle…?

Nur weil Johns Freundin wahrscheinlich Burka, Keuschheitsgürtel und um den Hals eine Eisenkette (zur artgerechten Haltung) tragen muss und/oder weil John so sein kümmerliches verlustängstiges Selbstbewusstsein hat (weil er offensichtlich die Gefahr sieht, seine Freundin wäre so ein Flittchen, dass sie gleich mit jedem ins Bett hüpft, wenn er nur mal “Guten Morgen” sagt) sollen das jetzt ALLE so machen?

Nein, Freunde. Hier sind Bill und John in den Popo geliebt worden (um es mal sehr umschreibend auszudrücken) um für eine Einstellung Flagge zu zeigen, die man eher mittelalterlich nennen darf.

Ist DAS smart? Ist das CLEVER? Dann leb ich in der falschen Welt.

Leider werden die Sorte von Bills und Johns immer mehr. Auch von der Männerwelt enttäuschte Mädels scheinen sich zur Frustbewältigung eifrig dieser Mittel zu bedienen. John darf nicht mit anderen Mädchen abends ins Kino. Bill ist ein Hurensohn, wenn er nicht jeden Abend anruft, bevor er ins Bett geht und vor ein paar Tagen war Bill (oder John) sogar nur deshalb smart, weil er jede WhatsApp-Nachricht innerhalb von 60 Sekunden beantwortet hat…. schon verblüffend wie wenig Anforderungen heute an eine gute Beziehung gestellt werden, da wundert es mich nicht wenn die Mädels alle Nase lang den Falschen erwischen, wenn DAS die Prioritäten sind.

Also lange Rede kurzer Sinn. Bill und John haben ausgedient. Sie sind inzwischen so glaubwürdig wie die Icebucket Challenge, bei denen keines der Teenies noch wusste was diese eigentlich bezwecken sollte (nein, es war nicht Spaß, es ging um ein ernstes Thema).

Also lieber Bill und lieber John und liebe Jenny… wenn ihr WIRKLICH smart und clever sein wollt, dann HALTET DIE KLAPPE!

Ich danke für die Aufmerksamkeit, ihr seid auch alle smart 😉

  • – – – – – – – – – –
    P.S:  Und für alle die es interessiert… soweit es für mich bisher zu erfragen war verdanke ich meinen Namen dem Film “Oliver Twist” der kurze Zeit vor meiner Geburt recht angesagt war. Ich hab mir den vor ein paar Monaten mal angeschaut, der arme Kerl durfte auch immer nur einstecken. 🙂

Site Footer